Content is king — Fünf wirklich gute Gründe für Content Marketing

Klassisches Advertising oder Content Marketing — was lohnt sich eher? Während der Erfolg performancebasierter Anzeigenwerbung zeitlich begrenzt ist, und der Besucherstrom spätestens mit dem Ende der Kampagne abbricht, setzt Content Marketing auf organischen Traffic. Das heißt: Über Blogs, Social Media, Newsletter und Suchmaschinen sollen potenzielle Konsument:innen angezogen und durch wertvolle Inhalte an das Unternehmen gebunden werden — ohne ein Produkt oder eine Dienstleistung je aktiv zu bewerben. Soweit die Theorie. Aber funktioniert Content Marketing so auch in der Praxis? Wir haben fünf vermeintliche Vorteile von CM angeschaut und analysiert, inwiefern Unternehmen davon profitieren können.

Mehr Reichweite durch Social Media und Co: Content Marketing erhöht die Markenbekanntheit von Unternehmen

1 Content Marketing erhöht die Markenbekanntheit

Content Marketing ist darauf ausgelegt, potenzielle Kund:innen schon vor dem eigentlichen Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung durch informative Inhalte mit einer Marke in Berührung zu bringen. Damit die Inhalte im Gedächtnis bleiben und später mit der Marke assoziiert werden, sollte guter Content in erster Linie das Leitbild des Unternehmens widerspiegeln. Ist der Content dazu noch hochwertig, vertrauenswürdig UND hilfreich, wird auch das Unternehmen dahinter mit höherer Wahrscheinlichkeit so wahrgenommen. Insbesondere Social Shares können dabei helfen, die Bekanntheit einer Marke zu erhöhen und User zu erreichen, die das Unternehmen bislang noch nicht kannten.

"Eine Marke besteht aus Erwartungen, Erinnerungen, Geschichten und Beziehungen, die [...] dafür sorgen, dass ein Kunde bestimmte Produkte [...] bevorzugt."

- Seth Godin

 

2 Content Marketing spart Kosten

Keine Frage, im Vergleich zu klassischen Werbemaßnahmen ist Content Marketing durchaus kosteneffizienter. Während bezahlte Kampagnen in der Regel mit einem Ablaufdatum versehen werden, bleiben Blogartikel, Social Media-Postings und Newsletter dauerhaft im Netz — und können auch noch Jahre nach der Veröffentlichung neue User auf das Unternehmen aufmerksam machen. Nach Angaben der Beratungsagentur Demand Metric sind die Kosten für Content Marketing ganze 62 Prozent niedrigerals für traditionelle Marketingmaßnahmen. Andererseits erfordert das Recherchieren und Erstellen von guten Inhalten nicht nur viel Zeit, sondern auch Expertise. Damit der Content nachhaltig und effektiv wirkt, sind Redakteur:innen mit entsprechenden Kompetenzen notwendig. Da die Kapazitäten insbesondere in kleinen und mittelständigen Unternehmen häufig ohnehin begrenzt sind, wundert es kaum, dass 62 Prozent der Unternehmen externe Dienstleister damit beauftragen.

3 Content Marketing hilft bei der Kundengewinnung

Guter Content holt die Zielgruppe ab, weckt Emotionen, regt zum Nachdenken und Diskutieren an. Kurzum: Guter Content trifft genau ins Schwarze. Damit das auch in der Praxis funktionieren kann, sollte zunächst eine Analyse der Zielgruppe sowie deren Interessen, Ansprüche und Erwartungen erfolgen und in einer Content Strategie detailliert und strukturiert festgehalten werden. Die wichtigste Frage dabei: Welche Inhalte sind für meine Zielgruppe so relevant, dass sie dabei hängen bleibt? Sobald die Aufmerksamkeit der User auf das Unternehmen oder die Marke gerichtet ist, gilt es sie auch in Kund:innen umzuwandeln. Insbesondere E-Mail-Marketing als Sonderform des Content Marketings kann bei der Neukundengewinnung helfen. Anders als bei klassischen Newslettern geht es bei personalisierten E-Mail-Kampagnen darum, die Zielgruppe gezielt anzusprechen — ohne aufdringlich für das entsprechende Produkt oder die Dienstleistung zu werben.

 

Neue Kunden durch Content Marketing Strategie

4 Content Marketing schafft Vertrauen und Kundenbindung

Das Bereitstellen konstant hochwertiger und hilfreicher Inhalte auf einem Blog oder den Social Media Kanälen wirkt sich nicht nur positiv auf die Reichweite und Bekanntheit einer Marke aus, sondern sorgt auch dafür, ein Unternehmen als vertrauensvolle Quelle zu etablieren. Die Folge: Der Content wird regelmäßig konsumiert und im besten Fall mit anderen potenziellen Kund:innen geteilt. Indem Unternehmen auf bereits zufriedene Kund:innen eingehen — Stichwort Customer Engagement — und mit passenden Inhalten oder individuellen Folgeangeboten versorgen, können darüber hinaus auch langfristige Kundenbeziehungen etabliert werden.

 

„Content baut Beziehungen auf. Beziehungen bauen Vertrauen auf. Vertrauen treibt Umsatz voran.“

Tom Fishburne

 

Content Marketing und SEO: Content Marketing erhöht die Sichtbarkeit bei Google und Co

5 Content Marketing erhöht die Sichtbarkeit

Jeden Tag suchen mehrere Milliarden Menschen im Netz nach Antworten auf ihre Fragen oder Lösungen für ihre Probleme. Suchmaschinen wie Google und Co. setzen genau da an — und sorgen dafür, dass suchende Menschen die passenden Antworten schnell und möglichst umkompliziert finden. Damit das gelingt, werden die relevantesten Webseiten anhand verschiedener Kriterien herausgefiltert und an oberster Stelle in den Suchergebnissen präsentiert. Neben der Relevanz spielen dabei auch die Aktualität und Qualität der Inhalte eine entscheidende Rolle. Um die Sichtbarkeit einer Website zu erhöhen, reicht es demnach nicht aus, hin und wieder Content zu produzieren; regelmäßige und gut aufbereitete Inhalte, die hilfreiche Lösungsvorschläge für die jeweilige Zielgruppe enthalten, werden dafür umso mehr belohnt.

 

„Content ist der Grund, warum es die Web-Suche überhaupt gibt.“

Lee Odden

 

Fazit

Content Marketing ist in den vergangenen Jahren zu einem viel diskutierten Thema unter Marketingexpert:innen gewachsen; manche sehen darin sogar das Nonplusultra des digitalen Marketings. Auch unsere Analyse hat gezeigt, dass der Hype um Content Marketing berechtigt ist. So können Marken und Unternehmen durch CM nicht nur Reichweite und Bekanntheitsgrad erhöhen, sondern auch ihre Konkurrenzfähigkeit steigern, neue Kund:innen ansprechen und wertvolle Insights in die Zielgruppe gewinnen.

Aber: Brand Awareness, Vertrauen und eine stärkere Kundenbindung werden nicht über Nacht erzielt. Content Marketing ist eine Langzeitstrategie, die neben einer konkreten Zielsetzung vor allem Zeit und Geduld verlangt. Wer jedoch die Bedürfnisse seiner Zielgruppe kontinuierlich analysiert und darauf basierend konstant hochwertigen und hilfreichen Content auf den richtigen Kanälen liefert, wird mit Content Marketing in jedem Fall Erfolge sehen — nachhaltig und kosteneffizient

Zurück

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

  • Standard
  • Analyse
  • Marketing
  • Google Services